Beitrag teilen

Wir arbeiten intensiv mit den Fachkräften für Tagespflege vom Jugendamt zusammen. Bei Bedarf, dass heißt, wenn Eltern mit den Öffnungszeiten der Einrichtung nicht auskommen oder ihr Kind noch nicht im Kindergarten abgeben wollen, vermitteln wir den entsprechenden Kontakt (Frau Grzyb, Tel. 02871/953553 und Frau Nienhaus Tel. 02871/953742)

Eine Kollegin besucht geregelt den Runden Tisch der Tagespflege und ist so immer auf dem aktuellen Stand.

Einmal monatlich, am letzten Donnerstag im Monat, bieten wir ein Tagesmüttercafé an. Es wird begleitet von einer Erzieherin, die das Treffen mit einer Spielrunde beginnt.

Danach besteht Zeit zum Austausch, sowohl mit Erzieherin wie auch ohne.

 

Tagesmütter, die sich unserem Familienzentrum anschließen möchten, können:

  • An fast allen Veranstaltungen teilnehmen (Elternabende, St. Martinsumzug, Kneippelternabende etc.)
  • Ihre Tageskinder in Krankheitsfällen oder anderen Notfällen bei uns abgeben.
  • Unseren Spielplatz nutzen während der Öffnungszeiten
  • An Ausflügen teilnehmen
  • Jederzeit mit Fragen zu uns kommen
  • An Beratungsangeboten und Gesprächskreisen teilnehmen.
  • Unsere Räumlichkeiten sowohl während unserer Öffnungszeiten wie auch außerhalb nutzen
  • Können an der Eltern-Kind-Spielgruppe teilnehmen